Für ein Verkaufsseminar ging es für meine Kollegin Stefanie Erdmann und mich, Catrin Scherer, Mitte September in das schöne Örtchen Kleinarl.

Voller Tatendrang, ohne Navi und nur mit einer kurzen Wegbeschreibung bewaffnet,  machten wir uns auf den 4-stündigen Weg in das schöne Österreich.

Je weiter wir fuhren, desto höher wurden auch die Berge die sich rechts und links von uns erhoben. Kurz nach dem Ortseingang liegt die Anlage des Robinson Club Amades in das Tal eingebettet.

Mit einem herzlichen Grüß Gott und einem „Ski-Wasser“ wurden wir in Empfang genommen.

Wir bezogen unser Familienzimmer mit Blick auf den Skilift, der nur 200m von der Clubanlage entfernt liegt – also ein super Ausgangspunkt für alle Ski-Hasen!

Robinson Club Amade - Familienzimmer
Robinson Club Amade – Familienzimmer

Schnell packten wir unser Köfferchen aus und machten uns auf, zu einem Erkundungsgang durch den Club.

Die Anlage, durch die ein kleiner Bach fließt, ist großzügig angelegt und passt hervorragend in die Umgebung. Die beiden Häuser sind durch eine überdachte Brücke miteinander verbunden, damit sich jeder trockenen Fußes im Gebäude bewegen kann.

Besonders angetan hatte es uns der Abenteuerspielplatz, der für große und kleine Kinder gut geeignet ist. Ebenso gibt es Beachvolleyballfelder und eine tolle Gartenanlage. Für den Sommeraufenthalt gibt es rund um den Außenpool verschiedene Liegemöglichkeiten, wo jeder sein Plätzchen zum Sonnen und Entspannen findet.

Robinson Club Amade - Pool
Robinson Club Amade – Pool

 

Im Winter können sich Klein und Groß, nach dem Schneevergnügen, zum Beispiel im Hallenbad aufwärmen oder in der Sporthalle mit Kletterwand austoben und für den Sommer trainieren.

Da zu diesem Zeitpunkt gerade eine Sportwoche war – haben wir diese auch gleich getestet und die neue Trendsportart Kamibo – eine Mischung aus Karate und Boxen – kennengelernt. Nach einer Stunde Powertraining, kühlten wir uns im Außenpool ab und machten uns danach fertig zum Abendessen.

Hier blieben natürlich keine Wünsche offen und jeder fand etwas leckeres. Danach ging es zur Tanzshow um die Welt und einige ließen den Abend an der Bar ausklingen.

Am nächsten Tag hatten wir unser erstes Seminar zum Thema – Luxus!
Bei interessanten Themen und aufschlussreichen Gesprächen haben wir verschiedene Themen, um unsere Verkaufsgespräche zu schulen, behandelt.
Unsere Trainerin, die ebenfalls im Reisebüro arbeitet, vermittelte uns auf die verschiedenste Art und Weise den richtigen Umgang mit hochwertigen Kunden.

Und vor allem lernten wir, dass Luxus für jeden Kunden etwas anderes bedeutet und jeder für sich etwas anderes damit in Verbindung bringt.

An diesem Tag gingen wir nach dem Abendessen – das wieder hervorragend war –  zum Abendprogramm mit einem Alleinunterhalter, bei dem ich direkt beim Programm mitwirken durfte.
Die verschiedenen Showeinlagen durften da natürlich nicht fehlen.

Am nächsten Tag ging es mit den Seminaren in die zweite Runde und wir erhielten die neuesten Informationen  und Tipps der Partner.
Alle Partner waren dem Thema – Luxus – entsprechend ausgewählt.

Hapag Lloyd – mit der MS Europa 2 steht die Reederei für modernen Luxus und Exklusivität an erster Stelle auf den Weltmeeren.

TUI Cruises – überzeugt vor allem durch seine Wohlfühlatmosphäre und den großen Schwerpunkt auf Entspannung.

ROBINSON Club – steht für den Luxus des guten Sportprogramms, der Kinderbetreuung und der hervorragenden Gastronomie.

FTIgold – sind ein kleines spezialisiertes Team für alle Themen rund um die individuelle Reise für unsere hochwertigen Kunden.

Condor – die Business Class darf natürlich für die Anreise bei einer hochwertigen Reise nicht fehlen, damit Sie sich direkt wie im Urlaub fühlen.

ERV – an einer guten Versicherung sollte keiner Sparen!

 

Nach diesem aufschlussreichen Tag und dem leckeren bayrischen Buffet im Hauptrestaurant, ließ die ganze Gruppe den Abend an der Bar und im Nightclub ausklingen.

 

Kleinarl
Kleinarl

 

Am nächsten Morgen packten wir uns ein kleines Lunchpaket und begaben uns wieder auf dem Weg Richtung Heimat.

Pfiat di und Ade Robinson Club Amade.

 

Bei weiteren Fragen zum Club, können Sie sich gerne jeder Zeit an einen unser Clubexperten wenden.

Wir freuen uns auf Sie,

Catrin Scherer aus Stuttgart und Stefanie Erdmann in Sindelfingen

 

2 Kommentare

  1. Da jetzt der Winter und die Skisaison kommt: Dieser Club ist wirklich fantastisch. Die Lage zum Skilift und der integrierte Skikeller sind einfach top! Natürlich ist der SKIPASS und KURSE bereits im Reisepreis INKLUSIVE!
    Die Kinderbetreuung ist ganztägig von 9-21 Uhr für Kinder von 8-12 Jahren verfügbar. Außerdem bietet der Club das R.O.B.Y. creativ, R.O.B.Y. Sport und R.O.B.Y. fun für die Kleinen an.
    Für Ski- oder Snowboardbegeisterte ist vom 12.03. – 19.03.16 z.B. die HEAD Ski- & Snowboard-Testwoche im Club Amade für alle Leistungsniveaus. Zu Gast ist hier die 22-fache Weltcupsiegerin Tatjana Mittermayer. Sie wird mit Ihnen die perfekte Ausrüstung abstimmen und gibt Tipps zu den neuen Innovationen.
    Weitere Informationen und Buchung bei uns in den Büros.
    Ihre Stefanie Erdmann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.