Schon beim Anflug mit dem Wassertaxi auf die Seychellen Insel Desroches Island wird mit jedem Blick aus dem Kabinenfenster deutlich – je näher man kommt – dass man gleich an einem Ort landen wird, der nicht schöner sein kann. Aquamarinblaues Wasser, weiße Wolken über strahlendem Himmel, saftig grüne Palmen und natürlich ein schneeweißer Puderzuckerstrand zwischen schwarzen Felsblöcken. Die friedliche Ruhe, die dieser Ort ausstrahlt, wirkt sofort entspannend und zaubert jedem Besucher ein Lächeln auf die Lippen. Dazu der fröhliche Gesang der Vögel und das sanfte Säuseln des Windes. Das Four Seasons Desroches Island ist das einzige Urlaubsresort auf dieser bezaubernden Koralleninsel mitten im Indischen Ozean, wo die Strände niemand und allen gehören. Die rustikalen Villen und Bungalows des Resorts sind ein intimer Rückzugsort und geben seinen Besuchern das Gefühl, dass man seine Mitte gefunden hat. „You Are Welcome“, ist ab diesem Moment eine Zauberformel, die man immer wieder hören kann.

Desroces Island
Desroches Island

Desroches Island

Die Insel Desroches Island ist 45 Minuten von der Hauptinsel Mahé entfernt und wird maximal zweimal täglich vormittags oder nachmittags angeflogen. Schon beim Landeanflug erkennt man eine längliche mit vielen Kokospalmen besetzte Insel, die von einem Riff umsäumt ist. Die Landebahn teilt die 6 kilometerlange und 500 Meter breite Insel.

Im Anflug

Beim Verlassen des Fliegers taucht man ein in die große Four Seasons Family und wird von den Angestellten, einschließlich des Resort Managers Nick Solomon, aufs Herzlichste empfangen.

Die Privatsphäre seiner Gäste steht bei den Four Seasons Hotels an oberster Stelle. Im Frühjahr 2018 eröffnete das Sechs-Sterne Resort auf der nur sechs Kilometer langen Paradiesinsel. Four Seasons ist damit das privateste und intimste Hotelkonzept in den Seychellen. Momente voller Abenteuergeist und Erholung sind hier garantiert.

Meine Sunset Beach Villa befand sich an der Westküste der Insel, in der Nähe eines Leuchtturms. Die Villa besitzt einen uneinsehbaren Garten mit einem Pool, ein Cabana und einen direkten Strandzugang. Vorne am Strand konnte ich mich in eine Hängematte legen, die zwischen zwei Palmen hing. Hier lauschte ich dem Gesang der Vögel und dem Meeresrauschen und vergaß alles um mich herum, so entspannend war dieser Moment.

Die Villen, bis 2 Personen und Suiten, ab 2 Personen unterscheiden sich durch die Lage und Größe. So bieten die Two-Bedroom-Villen zum Beispiel auch Platz für eine größere Familie oder befreundete Paare. Aufgrund der Größe der Insel und der weit verteilten Suiten und Villen hat jeder Gast als Fortbewegungsmittel ein eigenes Fahrrad. Auf unserer Inselerkundung radelten wir zur Schildkrötenaufzuchtstation, vorbei an Kokospalmen und Häusern der Angestellten. Ist das nicht ein Traum?

Ein Wissenschaftler pflegt und erforscht das Leben dieser, die zum Teil schon über 100 Jahre alt sind. Natürlich beantwortet er die Fragen der Besucher. So hatten wir das Vergnügen diese zu füttern und auch den Panzer und den Hals zu kraulen. Wo hat man die Möglichkeit diesem Reptil so nahe zu kommen! Mit dem Fahrrad gelangt man aber auch an einen der Traumstrände. Die Bezeichnung bedarf keiner weiteren Erklärung, wenn man sich hierzu die nachfolgenden Bilder betrachtet:

Four Seasons Desroches Island
Four Seasons Desroches Island

Four Seasons rundet das Stranderlebnis durch ein privates Picknick oder einen geführten Schnorchelausflug ab. Wir kamen an einem Morgen in den Genuss mit Hannah, der Meeresbiologin an einem Schnorchelausflug teilzunehmen. Wir schnorchelten vom Strand raus zum Riff und beobachteten nicht nur viele bunte Fische, sondern auch einen kleinen Hai und sogar eine sehr scheue Wasserschildkröte. Hannah arbeitet auf Desroches Island als Meeresbiologin im Discovery Centre, wo sie nicht nur Tauch- und Schnorchelausflüge organisiert, sondern auch alle Fragen beantwortet, was das Leben und die Erforschung der Meere und deren Bewohner beinhaltet. Aber nicht nur die Erwachsenen sind bei Hannah willkommen. Auch die Kleinen des Kids Club statten regelmäßig einen Besuch ab und gehen mit ihr auf Erkundungsreise.

Am letztes Abend unserer 3-tägigen Reise hatte das „Desroches Team“ noch eine Überraschung für uns: Ein besonderes Abendessen am Pool in einer Residence Villa. Danach fuhren wir mit unseren Fahrrädern an einen Platz neben der Start- und Landebahn, wo man aus Windlichtern ein Lichtermeer aus Kerzen aufgebaut hatte. Ich werde den Anblick des Sternenhimmels niemals mehr vergessen.
Dabei erinnerten wir uns an drei unvergessliche Tage auf einer Insel, ohne Hektik, ohne Abgase, im Herzen eines der Four Seasons Resorts.

Pool-Four Seasons Desroches Island
Pool-Four Seasons Desroches Island

DERTOUR Deluxe Mahé

DERTOUR Deluxe, die uns zu dieser Reise eingeladen hatte, brachte uns noch auf die Hauptinsel Mahé, wo wir noch weitere vier Hotels besichtigten.

seyvillas-beach-seychelles

Maia Resort

Das Maia Resort mit seinen nur 30 Villen, einem Ultra All Inclusive Angebot, welches sogar zwei Tauchgänge und einen Helikopterflug (saisonal) und einen Butlerservice einschließt, der keine Wünsche offen lässt.

Banyan Tree

Das Banyan Tree, im Viktorianischen Stil erbaut, ist eingebettet in eine üppige Vegetation aus Takamakka Bäumen und bekannt für seinen Spa. Das Banyan Tree soll im nächsten Jahr komplett renoviert werden und wird dann voraussichtlich Ende des Jahres in frischem Glanz erstrahlen.

Constance Ephelia

Das Constance Ephelia ist ein sehr weitläufiges Resort, bietet ein großes Sportangebot und ist auch für Familien geeignet. Es liegt an zwei wunderschönen Badebuchten. Hier befindet sich eines der größten und bekanntesten Spas im Indischen Ozean.

Four Seasons Seychelles

Zu Gast waren wir auch eine Nacht im Four Seasons Seychelles und durften hier bereits die Philosophie dieser Hotelkette erfahren. „Im Zentrum der Prioritätensetzung steht nicht das Hotel, sondern der Dienst am Gast“. Ein professioneller Service, der unaufdringlich und zuvorkommend ist. Die Villen, alle mit eigenem Pool befinden sich an einem Hang mit Ausblick über eine geschützte Bucht. Hier kann man die sogenannten „Flughunde“ beobachten, die wie kleine Vampire ihre Kreise um das Resort ziehen.

Zu guter Letzt: Wer einmal in einem Four Seasons Bett geschlafen hat, weiß diesen Komfort sehr zu schätzen.

Kommen auch Sie auf die Seychellen und machen Sie Ihren Urlaub zu einem Erlebnis, an welches Sie sich immer wieder erinnern werden.

Ich berate Sie gern!

Ihre
Kerstin Föll

Euro Lloyd Reisebüro Stuttgart

Marktstr. 1-3
70173 Stuttgart
Tel.: (0711) 23 731 – 90
oder per Mail an: stuttgart(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Ludwigsburg

Heinkelstr. 1, im Breuningerland
71634 Ludwigsburg
Tel.: (07141) 22 146 – 0
oder per Mail an: ludwigsburg(at)reisebuero-eurolloyd.de

Euro Lloyd Reisebüro Sindelfingen

Tilsiter Str. 15, im Breuningerland
71065 Sindelfingen
Tel.: (07031) 79 353 – 0
oder per Mail an: sindelfingen(at)reisebuero-eurolloyd.de

 

One comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *